Funktionelle Pflanzenstoffe

In der Tierarztpraxis Pottenbrunn bemühen wir uns besonders bei chronisch kranken Patienten auf nebenwirkungsarme funktionelle Pflanzenstoffe begleitend zur Schulmedizin zurückzugreifen. Dabei vertrauen wir hauptsächlich auf Produkte der Firma NutriLabs, Vetoquinol und Prozoon, die im Bereich der Futtermittelzusatzstoffe wissenschaftlich fundierte und qualitativ hochwertige Produkte anbieten. Die Rezepturen basieren auf dem aktuellen Wissensstand, da die genannten Firmen sowohl großen Wert auf Kooperationen mit Universitäten in der Entwicklung als auch mit praktischen Tierärzten in der Anwendung legen.

Anwendungsgebiete in Auszügen:

• Arthrosepatienten profitieren von der schmerzlindernden Wirkung von Pfeffergewächsen, Weihrauch und Weidenrinde und der knorpelunterstützenden Wirkung der Teufelskralle

• Geriatriepatienten gewinnen an Lebensqualität durch die Förderung der Mikrodurchblutung mittels Ginseng und der nervenunterstützenden Wirkung von B-Vitaminen

• Gestresste Tiere erfahren durch Grünteepräparate mit konzentriertem L-Theanin eine beruhigende Wirkung ohne dabei müde zu werden

• Patienten mit Leberschäden können durch die entgiftungsfördernde und leberzellregenerierende Wirkung von Mariendistel und Spaltkörbchen unterstützt werden

• Pflanzliche Öle verbessern das Hautbild, beugen übermäßiger Schuppenbildung vor und können die Hautbarriere z.B. beim Allergiker stärken

• Chronische Zahnfleischentzündungen bei Katzen können durch den Einsatz von weichen Kaudrops mit Weidenrindenextrakt spürbar gelindert werden

• Bei der Hautpflege, der Vorsorge von Gehörgangsentzündungen und im Wundmanagement setzen wir gerne und mit großem Erfolg auf die antibakteriellen und pflegenden Eigenschaften von medizinischem Honig!

Unser Portfolio wurde im Herbst 2018 durch Produkte der Firma Hanfgarten erweitert, deren jahrelange Forschung auf dem Gebiet der Cannabispflanze nun auch tierischen Patienten zugutekommt. VETCBD ist ein Cannabidiol für Tiere, dessen Hauptanwendungsgebiete chronische Schmerzen, Epilepsie und neurologische Erkrankungen sind. In der THC Konzentration unter dem gesetzlichen Schwellenwert von 0,2% wirkt Cannabidiol weder pyschoaktiv noch berauschend- kann aber zu einer raschen Schmerzlinderung führen.

Öffnungszeiten:

Montag: 10.00 - 12.00 und 16.00 - 19.00

Dienstag: 10.00 - 12.00 und 16.00 - 19.00

Mittwoch: nach telefonischer Vereinbarung

Donnerstag: 16.00 - 19.00

Freitag: 10.00 - 12.00 und 16.00 - 19.00

Samstag: 8.00 - 11.00

Hausbesuche nach Vereinbarung